Eintrittserklärung zum DOWNLOADEN hier klicken!

Bericht der Beisitzerin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:

"Freundeskreis zur Förderung der Schafstallkirche" 
Landesbischöfin Dr. Margot Käßmann lobt Engagement der Gemeinde

17 Gründungsmitglieder der Munsteraner Kirchengemeinde St. Martin waren am vergangenen Donnerstag dabei,
als der "Freundeskreis zur Förderung der Schafstallkirche" ins Leben gerufen wurde. Ein persönliches Grußwort
der Landesbischöfin Dr. Margot Käßmann gab der Versammlung einen würdigen Rahmen. Der Brief, in dem sie
die Eigeninitiative der Gemeinde lobend hervorhebt, ist ein Ansporn für diesen Neubeginn. Der Freundeskreis hat
es sich zum Ziel gesetzt, mit Hilfe der Spenden, Mitgliedsbeiträge und Eigenleistungen die Erhaltung der Schaf-
stallkirche zu unterstützten, damit diese auch für zukünftige Generationen erhalten bleibt. Weiterhin soll durch die
immer knapper werdenden finanziellen Mittel, auch das kirchliche Leben in der Gemeinde gefördert werden.
Die St. Martin-Gemeinde muss ab kommendem Jahr extreme Kürzungen bei der Zuweisung durch die Landeskirche
hinnehmen.
Damit in St. Martin weiterhin lebendige Gemeindearbeit geleistet werden kann, ist die Gründung des Freundeskreises
von großer Bedeutung. 

Bei der Wahl des Leitungsgremiums wurde Jens Lemke zum 1. Vorsitzenden gewählt.
Sein Stellvertreter ist Dieter Haumann.
Als Kassenführerin wählte die Versammlung Renate Krumbiegel.
Schriftführerin ist Christa Herrmann. 
Als Beisitzer wurden gewählt Susanne Posdziech, Christiane Haumann und Peter Krumbiegel.
Als Kassenprüfer bestimmten die Anwesenden Leontine Lemke und Wolfgang Bergunde.
Pastorin Müller-Bilgenroth gehört durch ihre Funktion als Seelsorgerin der Gemeinde automatisch
dem Leitungsgremium an.

Der Kreis der Gründungsmitglieder freut sich nun auf viele Gemeindemitglieder und Freunde der einmaligen Schaf-
stallkirche, die dem Freundeskreis beitreten. Nähere Informationen zum "Freundeskreis zur Förderung der Schaf-
stallkirche" erhalten Sie im Kirchenbüro der St. Martin-Gemeinde unter der Rufnummer 05192 - 5757. 

Das Leitungsgremium
(auf dem Bild von links nach rechts)
Wolfgang Bergunde, Susanne Posdziech,
Peter Krumbiegel, Christa Herrmann,
Jens Lemke, Christiane Haumann,
Meike Müller-Bilgenroth,
Leontine (Leni) Lemke,
Dieter Haumann.
Nicht auf dem Bild links:
Renate Krumbiegel









zurück